Unternehmen / Über Uns

Im Jahr 1994 hat die Firma Peter Krause GmbH von der Firma Günter Feisst, Gabelstapler, Salem den Kundenstamm und das Werkstattinventar erworben. Als Zwei-Mann-Betrieb wurden in den ersten Jahren hauptsächlich Wartungen und Servicearbeiten an Gabelstaplern und Gebrauchtstapler durchgeführt. Nachdem der Firmengründer in erste eigene Gabelstapler investiert hatte, eröffnete sich als weiterer Betriebszweig die Möglichkeit, diese nicht nur zu verkaufen, sondern sie auch zu vermieten. Dieser weitere Bereich der Vermietungen von Gabelstaplern und Hebebühnen wurde im Laufe der Jahre weiter ausgebaut und repräsentiert heute ca. 35 % des gesamten Jahresumsatzes.

Heute verkauft, wartet und vermietet die Firma Peter Krause GmbH Gabelstapler und Hebebühnen der unterschiedlichsten Marken – neue und gebrauchte – und nimmt in ihrem Sektor auch Aufträge zum Verladen an.
 
In der Mietflotte besteht die Auswahl von derzeit ca. 110 Gabelstaplern – Teleskopstapler, Teleskoplader-Roto, Geländestapler, Frontstapler, Dieselstapler, Gasstapler, Elektrostapler, Elektro 3 Rad Stapler, Deichselgeräte und Hubwagen. Ca. 30 Hebebühnen – Scherenbühnen, Gelenkbühnen, Geländebühnen, Raupenbühnen, LKW-Bühnen, Radladern, sowie Mini- und Kompaktbagger stehen für die Kundschaft bereit. Die aktuell größten Schwerlaststapler  sind zwei 16-Tonner Kalmar Stapler, die größte Arbeitshöhe bei Hebebühnen misst eine Hubhöhe von 35 Meter.

Bei der Vermietung werden die Kunden in die ordnungsgemäße Bedienung der Geräte eingewiesen. Themen wie Wirtschaftlichkeit, Arbeitssicherheit, Pflege und Wartung stehen dabei im Vordergrund. Mieten kann man die Geräte auch mit Bedienpersonal durch die Firma Peter Krause GmbH.

Nicht nur hoch sondern auch weit hinaus ins Land geht`s mit Gabelstaplern und Hebebühnen – über 50 km im Umkreis, etwa bis Memmingen oder Wangen aber auch im Schwarzwald werden die Geräte heute eingesetzt. Beim Standort in Salem wird deutlich, dass vor allem Industrie, Handwerk, Obstbauern und Kommunen im Bodenseekreis die Geräte benötigen.

Noch weiter gespannt ist das Kundenfeld. So steht schon mal eine Balkonsanierung an einem mehrstöckigen Gebäude an, die ohne die Maschinen der Firma Peter Krause GmbH nicht zu bewältigen ist. Ein markantes Beispiel war es, die neue Druckkammer an Ort und Stelle im Helios-Spital in Überlingen zu platzieren: Millimeterarbeit war da gefragt. Mit ihren Staplern hat die Firma auch das Dornier-Museum am Bodensee-Airport in Friedrichshafen bestückt. Auch der Bühneneinsatz im Münster Salem für die Reparatur der Turmuhr war ein äußerst brisanter Auftrag. Bedeutend schwieriger ist die Auftragserledigung, wenn etwa denkmalschützerischen Kriterien unbedingt Rechnung getragen werden müssen.
 
Die Firma Peter Krause GmbH bietet als „Rundum-Sorglos-Paket“ für Kunden auch Fahrerschulungen und jährliche Unter-weisungen für Gabelstapler und Hebebühnen an. Die Berufsgenossenschaft verpflichtet alle Unternehmen, ihre Mitarbeiter über die bei ihrer Arbeit auftretenden Gefahren, sowie über die Möglichkeit des Arbeitsschutzes mindestens einmal jährlich zu unterweisen.

Regelmäßig werden Schulungen für Gabelstaplerfahrer und Bediener von Hebebühnen durchgeführt. In Theorie und Praxis werden Arbeitsabläufe und Vorschriften, aber auch Tipps zu Pflege und Wartung der Fahrzeuge geschult. Dabei wird dem Fahrer/bzw. Bediener vermittelt, wie er sein Gerät wirtschaftlich einsetzt und gleichzeitig die Arbeitssicherheit erhöht. 
 
Durch die Aufnahme in die Handwerksrolle für das Landmaschinenhandwerk im Jahr 2012 bei der Handwerkskammer Ulm sind die Weichen gestellt, um interessierten jungen Menschen einen Ausbildungsplatz zum Landmaschinenmechaniker zur Verfügung zu stellen.