Service / Fahrerschulung

Fahrerschulung & Jährliche Unterweisung für Flurförderzeugführer/innen

Fahrerschulung

Wir zeigen Ihrem Fahrer, wie er seinen Stapler wirtschaftlich einsetzt und gleichzeitig die Arbeitssicherheit erhöht.
In Theorie und Praxis werden Arbeitsabläufe und Vorschriften, aber auch Tipps zu Pflege und Wartung des Staplers, vermittelt.
 
Inhalt im Überblick
  • Theoretische und Praktische Unterweisung nach VGB 36 und UVV 48
  • Unfallverhütungsvorschrift: Flurföderzeuge
  • Training der täglichen Einsatzprüfung
  • Durchführungsanweisungen für die Fahrer
  • Praktische Unterweisung am Stapler
  • Nach erfolgreichem Abschluss erhält der Teilnehmer einen Fahrerausweis.
Termine Schulungen 2017  (Beginn: 7.30 Uhr / Ende ca. 16. 00 Uhr)
  • Samstag, 29. April 2017
  • Samstag, 20. Mai 2017
  • Samstag, 24. Juni 2017
  • Samstag, 15. Juli 2017
  • Samstag, 23. September 2017
  • Samstag, 21. Oktober 2017
  • Samstag, 11. November 2017
  • Samstag, 09. Dezember 2017 (ausgebucht)
 Download Anmeldeformular Gabelstaplerfahrerschulung (PDF 220 KB)


Eintägige Schulung für Bediener von Hebebühnen/Arbeitsbühnen
 
Immer häufiger kommen auf Baustellen Hubarbeitsbühnen zum Einsatz. Auch bei Wartungs-, Inspektions- und Reparaturarbeiten in Unternehmen sind sie zu finden, wenn Arbeiten in der Höhe schnell und sicher erledigt werden sollen. Bei sorgfältiger Auswahl, bestimmungsgemäßer Verwendung, ordnungsgemäßer Prüfung und Wartung bestehen auch keine Gefahren für die Benutzer. Zum schnellen und sicheren Arbeiten am hoch gelegenen Arbeitsplatz kommt die höhere Effektivität sowie die Reduzierung von Kosten z.B. durch den Wegfall eines Gerüstes. Allerdings können Mängel in der Organisation, an der Hubarbeitsbühne selbst und unsachgemäßer Einsatz zu Unfällen führen und diese Vorteile schnell wieder aufheben.
Seit April 2010 gem. der BGG 966 besteht die Pflicht zur Schulung in Deutschland bei jeder Berufsgenossenschaft oder Unfallkasse ohne Ausnahme.

Auf Grundlage der Unfallverhütungsvorschrift "Hebebühnen" – BGG/GUV-G 966 vermitteln wir Lehrgangsinhalte die Ihnen im Umgang mit Hubarbeitsbühnen Sicherheit geben.
Die Ausbildung besteht aus einem Theoretischen und einem Praktischen Teil und endet mit einer Abschlussprüfung.

Nach Beendigung des Lehrgangs und bestandener Prüfung erhält jeder Teilnehmer einen Fahrausweis.

Schwerpunkte in der Theorie
  • Rechtliche Grundlagen und Regeln der Technik
  • Aufbau, Funktion und Einsatzmöglichkeit versch. Bauarten
  • Anforderungen an den Bediener
  • Betrieb allgemein
  • Tägliche Sicht- und Funktionsprüfung
  • Typen und Arten
  • Übernahme und Transport der Maschine
  • Aufstellung / Inbetriebnahme der Maschine am Arbeitsort
  • Arbeiten mit der Maschine
  • Tägliche Einsatzprüfung
  • Verhaltensweise bei Unfällen und Notbedienung
  • Gefahren bei falscher Nutzung
  • Arbeiten bei Wind und widrigen Witterungsbedingungen
  • Sondereinsätze
  • Wahl des Arbeitsbereiches und korrektes Abstützen
  • Theoretische Prüfung
Schwerpunkte in der Praxis
  • Einweisung an der Hubarbeitsbühne / Arbeitsbühne
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Arbeitstägliche Sicht- und Funktionsprüfung
  • Standsicherer Aufbau (Geräte mit Abstützung)
  • Maschinen und Maschinenkomponenten
  • Unterweisung standsicheres Verfahren (ohne Abstützung)
  • Bedienen der Steuerungsfunktionen
  • Einüben der Funktion des Notablass
  • Praktische Abschlussprüfung

Voraussetzungen für die Teilnahme an diesem Kurs:
Mindestalter 18 Jahre und gesundheitliche Eignung für das Steuern von Flurförderzeugen.

Termine Schulungen 2017  (Beginn: 8.00Uhr / Ende ca. 16. 00 Uhr)

Samstag, 18. November 2017


Download Anmeldeformular Hebebühnen Schulung (PDF 220 KB)


Jährliche Unterweisung für Flurförderzeugführer/innen (nach BGV A1 §4 bzw. § 12 Arbeitsschutzgesetz) / Hebebühnen
 
Hintergrund:
Die Berufsgenossenschaft verpflichtet alle Unternehmen, ihre Mitarbeiter über die bei ihrer Arbeit auftretenden Gefahren sowie über die Möglichkeit des Arbeitsschutzes mindestens einmal jährlich zu unterweisen. Dies gilt auch oder gerade für den Bereich der Flurförderfahrzeuge (Gabelstapler, Gabelstaplerfahrer) und Hebebühnen
 
Sie können wählen, ob eine Schulung in Ihrem Unternehmen (min. 10 Personen, max. 20 Personen) stattfindet, oder bei uns vor Ort in Salem.
 
Zu näheren Informationen fordern Sie doch einfach Informationsmaterial an.

Termine Schulungen 2017 (Dauer: 14.00 – 16.00 Uhr)
  • Freitag, 28. April 2017
  • Freitag, 19. Mai 2017  (Achtung: 10.00 - 12.00 Uhr)
  • Freitag,23. Juni 2017
  • Freitag, 14. Juli 2017
  • Freitag, 22. September 2017
  • Freitag, 20. Oktober 2017
  • Freitag, 10.November 2017
  • Freitag, 17. November 2017 (Hebebühnen)
  • Freitag, 08. Dezember 2017
 Download Anmeldeformular Jährliche Unterweisung für GS-Fahrer (PDF 220 KB)